Der 1% bessere Weg

Die Hinwendung zum Abenteuer in der Laufwelt war in den letzten halben zehn Jahren schnell und nahezu universell. Trailrunning, Abenteuerrennen und sogar auf Bürgersteige ausgerichtete Veranstaltungen haben in dieser Zeit enorm an Popularität gewonnen.

Wie jeder echte Outdoor-Fan wissen sollte, sollten wir die Natur genießen, ohne der Umwelt zu schaden. Angesichts des Tempos des Klimawandels ist aber auch klar, dass für die Zukunft unseres Planeten noch mehr getan werden muss. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, uns 1% for the Planet anzuschließen und 1% unseres gesamten Umsatzes an Organisationen zurückzugeben, die die Umwelt schützen.

WARUM 1% FÜR DEN PLANETEN?

Als Aggregator für alle Arten von Unternehmen, 1% für den Planeten vernetzt gemeinnützige Organisationen und Unternehmen, um mehr Unterstützung für Aktionen und Öffentlichkeitsarbeit zu schaffen. 1% wurde ursprünglich von Patagonia-Gründer Yvon Choinard entwickelt und stellt sich eine Welt vor, die etwas zurückgibt, die Umwelt schützt und unterstützt. Als Bekleidungsmarke fügen wir der Welt mit vielen Textilien, Verfahren und Erfahrungen Schaden zu, auch weil es wenige Alternativen gibt. Aber ein unvollkommener Umweltschützer zu sein ist besser, als Öffentlichkeitsarbeit zu vermeiden.

Begleiten Sie uns, wenn wir uns bemühen, 1% besser zu werden